Voraussetzungen

Unter folgenden Voraussetzungen ist eine Förderung des Bauvorhabens aus den Mitteln der Städtebauförderung möglich:

  • Das Grundstück liegt im Sanierungsgebiet
     
  • Das Gebäude ist erhaltenswert oder weist städtebauliche Mängel und Missstände auf
     
  • Die Modernisierungsmaßnahme entspricht den Sanierungszielen
     
  • Die Städtebauförderung ist eine subsidiäre Ergänzung zu anderen Finanzierungsquellen
     
  • Die Rest-Nutzungsdauer nach der Sanierung beträgt noch mindestens 30 Jahre
     
  • Die Baumaßnahme wird zeitnah realisiert
     
  • Der Stadt müssen ausreichend Mittel aus dem Städtebauförderungsprogramm zur Verfügung stehen
     
  • Die Arbeiten dürfen noch nicht begonnen sein